Frankfurt Shopping - Angebote und Prospekte in Frankfurt

Shopping Frankfurt - Angebote und Prospekte findenAngebote, Prospekte & Geschäfte

Alle Angebote

Geschäfte in Frankfurt (Main)

Alle Geschäfte in Frankfurt (Main)

Beliebte Anbieter in Frankfurt (Main)

Weitere Informationen zu Frankfurt (Main)

Shopping Frankfurt - Einkaufen erleben

Die hessische Hauptstadt bietet nicht nur den Einheimischen, sondern vor allem auch den Touristen zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten. Ob Tourist oder Einwohner - Shopping in Frankfurt lohnt sich für jeden. In der Innenstadt auf der berühmten Einkaufspassage Zeilgalerie, die eine der umsatzstärksten Straßen Europas ist, oder auf der "Zeil des Westens", der Königsteiner Straße im Stadtteil Höchst. Für Wind- und Wetterscheue eignet sich ein Besuch im NordWestZentrum Frankfurt, der "Stadt in der Stadt", oder auch im Hessen-Center, welches eines der ersten deutschen Einkaufszentren ist. Aber auch die Altstadt bietet an vielen Ecken zahlreiche Geschäfte, in denen ganz besonderer Waren warten. Ob individualisierte Geschenke, kreative Einrichtungsideen oder feine regionale Köstlichkeiten, eine Shoppingtour durch Frankfurt hält für jeden etwas bereit.

Frankfurt - Shopping und Sightseeing

Die hessische Metropole wird nicht ohne Grund Mainhattan genannt. In keiner deutschen Stadt ist der Vergleich mit New York so angebracht wie bei Frankfurt. Internationaler Verkehrsknotenpunkt, Finanzzentrum und heimliche Hauptstadt. Doch Frankfurt am Main ist mehr als das. Mit seiner über 1200 Jahre alten Geschichte füllt die Stadt ganze Bücher, überall gibt es Zeugen aus der Vergangenheit, obwohl der 2. Weltkrieg seine Spuren hinterlassen hat. Stark zerstört, entschied sich Frankfurt nach 1945 für einen modernen Wiederaufbau, der bis heute nicht abgeschlossen ist. An vielen Orten der Stadt entstehen neue futuristische Gebäude, in die sich wichtige Finanzakteure einmieten und in die Wirtschaftswelt eingreifen. Neben den zahlreichen Sehenswürdigkeiten wie dem Goethe-Haus, der Frankfurter Oper oder die Frankfurter Paulskirche bietet Frankfurt Shopping Möglichkeiten en masse.

Frankfurt - damals und heute

Frankfurts Geschichte beginnt mit der erstmaligen Erwähnung "Frankonovurd oder Vadum Francorum" am 22. Februar 794 in einer Urkunde Karl des Großen. Gemeint war eine Siedlung auf einem Domhügel am Rande des Mains. Beides bedeutet Furt der Franken. Eine Furt ermöglicht es (damals wie heute), einen Fluss an einer seichten, untiefen Stelle zu durchqueren. So auch am Main, der Dank des Furts bei normalen Wasserstand ohne Brücke gefahrlos zu überwinden war und ihr den Namen verdankt.
Heute ist die hessische Stadt eine der größten Metropolen und nach Berlin, Hamburg, München und Köln die fünftgrößte Stadt der Bundesrepublik. Während im engeren Ballungsraum "nur" 2,2 Millionen Menschen leben, wohnen in der gesamten Metropolregion Rhein-Main ca. 5,5 Millionen Einwohner. Viel hat sich nicht nur bei der Einwohnerzahl getan, auch was das Einkaufen anbelangt, entwickelt sich Frankfurt zu einem wahren Shopping-Paradies. Konnte man damals auf Märkten und bei Handwerkern seine Waren erwerben, warten nun an jeder Ecke Shopping-Center, Supermärkte und Kaufhäuser auf die liquide Kundschaft.

Beliebte Städte rund um Frankfurt (Main)