Angebote & Prospekte im Überblick auf Marktjagd

Pinienmulch Aktionen & Angebote

  • Prospekt

    entfernt
    32,41 km

    Hellweg: Pflanzenpflege und -anzucht

    Prospekt gültig bis:
    Erhältlich bei:
    HELLWEG Baumarkt

    51 Seiten

  • entfernt
    32,41 km

    Schmuckstaude „Angel Wings“

    Preis nur
    10,99 €
    Erhältlich bei:
    HELLWEG Baumarkt

    Sie möchten unvergleichliche Kontraste in Ihrem Garten setzen? Die Senecio candicans Angel Wings zaubert in Kombination mit Ihren anderen Gartenbewohnern ein attraktives Farbenspiel herbei. Charakteristisch für diese Schmuckstaude sind die silbrig-weißen Blätter, die je nach Blickwinkel sogar einen leicht metallisch wirkenden Effekt besitzen. Kreieren Sie bunte Pflanzenzusammenstellungen, sodass das helle Blattwerk dieser Senecio gut zur Geltung kommt und optisch betrachtet die volle Wirkung entfalten kann. Der Kreativität sind hierbei keine Grenzen gesetzt! Zudem kann sich dieses Exemplar im Laufe des Jahres zur einer stattlichen Pflanze entwickeln und große, kräftige Blätter bilden, die im Frühjahr austreiben und bis Oktober in ihrer vollen Pracht betrachtet werden können.An dieser Neuzüchtung können Sie sich mehrere Jahre erfreuen, sofern Sie dieser Staude gelegentlich Ihre Aufmerksamkeit schenken. Obwohl das Temperaturminimum bei ausgepflanzten Exemplaren ungefähr bei -5/-10°C liegt, begrüßt die Senecio einen Winterschutz in Form von Abdeckungen durch Rindenmulch oder Tannenreisig. Bei einer Kübelhaltung sollte der Topf besonders gut geschützt und eingepackt werden, damit die Pflanze durch die eingefrorene Erde im Topf nicht verdurstet. Ansonsten genießt die Schmuckstaude einen sonnigen bis halbschattigen Platz und benötigt nur mäßige Wassergaben, die in regelmäßigen Abständen erfolgen sollten. Sowohl Ballentrockenheit als auch Staunässe werden nicht vertragen und sollten stets verhindert werden.Die Lieferhöhe beträgt ca. 20 bis 25 cm inklusive Topf. Die Lieferung erfolgt in einem 13 cm-Topf (Durchmesser).

  • entfernt
    32,41 km

    Mit der Musa basjoo können Sie Ihren Garten im Handumdrehen in ein exotisches Reich verwandeln! Im Allgemeinen werden ein durchlässiger Boden und ein sonniger Standort mit einer hohen Luftfeuchtigkeit dankend angenommen. Zudem sichert ein windgeschütztes Plätzchen ein Einreißen der Blätter. Besonders an warmen Sommertagen wird ein durchdringendes Gießverhalten begrüßt, da die Pflanze durch die großen Blätter eine große Verdunstungsfläche besitzt. Die nächste Wassergabe kann erfolgen, sobald die obere Erdschicht abgetrocknet ist. Des Weiteren freut sich die schnell wachsende Staude während der Wachstumsphase über regelmäßige Düngegaben. Alles in allem ein ausgefallener Mitbewohner für den Außenbereich!Bei Bananen handelt es sich um Stauden, die sich bei Frost zurückziehen und alle oberirdischen Pflanzenteile absterben lassen. Das übriggebliebene Rhizom, das folglich im Erdreich überwintert, kann Temperaturen bis ca. -12°C standhalten. Während längerer Kälteperioden empfehlen wir die Staude mit einer schützenden Abdeckung aus Laub oder Rindenmulch auszustatten. Im Frühjahr können Sie sich an einem kräftigen Neuaustrieb erfreuen. Diese Vorgehensweise ist allerdings nur bei ausgepflanzten Exemplaren möglich, da Topfpflanzen eine frostfreie Überwinterung benötigen, um durch die eingefrorene Erde im Topf nicht zu verdursten. Schneiden Sie Ihre Kübelpflanze bis auf den Stamm zurück und verlagern Sie die Staude für den Winterschlaf in ein kühles Winterquartier. Treppenhaus, Wintergarten, Keller und Dachboden werden dankend von der Pflanze als vorübergehender Standort angenommen. Achten Sie während der kühlen Ruhephase auf ein relativ trockenes Substrat.

  • entfernt
    32,41 km

    Mit der Musa basjoo können Sie Ihren Garten im Handumdrehen in ein exotisches Reich verwandeln! Im Allgemeinen werden ein durchlässiger Boden und ein sonniger Standort mit einer hohen Luftfeuchtigkeit dankend angenommen. Zudem sichert ein windgeschütztes Plätzchen ein Einreißen der Blätter. Besonders an warmen Sommertagen wird ein durchdringendes Gießverhalten begrüßt, da die Pflanze durch die großen Blätter eine große Verdunstungsfläche besitzt. Die nächste Wassergabe kann erfolgen, sobald die obere Erdschicht abgetrocknet ist. Des Weiteren freut sich die schnell wachsende Staude während der Wachstumsphase über regelmäßige Düngegaben. Alles in allem ein ausgefallener Mitbewohner für den Außenbereich!Bei Bananen handelt es sich um Stauden, die sich bei Frost zurückziehen und alle oberirdischen Pflanzenteile absterben lassen. Das übriggebliebene Rhizom, das folglich im Erdreich überwintert, kann Temperaturen bis ca. -12°C standhalten. Während längerer Kälteperioden empfehlen wir die Staude mit einer schützenden Abdeckung aus Laub oder Rindenmulch auszustatten. Im Frühjahr können Sie sich an einem kräftigen Neuaustrieb erfreuen. Diese Vorgehensweise ist allerdings nur bei ausgepflanzten Exemplaren möglich, da Topfpflanzen eine frostfreie Überwinterung benötigen, um durch die eingefrorene Erde im Topf nicht zu verdursten. Schneiden Sie Ihre Kübelpflanze bis auf den Stamm zurück und verlagern Sie die Staude für den Winterschlaf in ein kühles Winterquartier. Treppenhaus, Wintergarten, Keller und Dachboden werden dankend von der Pflanze als vorübergehender Standort angenommen. Achten Sie während der kühlen Ruhephase auf ein relativ trockenes Substrat.