Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Die besten Filme 2015 als DVD Geschenkidee

Wir nehmen die Minions, Ted 2, der Hobbit 3, Terminator Genesis, It Follows und James Bond für euch unter die Lupe.
Loader

Cineasten aufgepasst! Media Markt hält wiedermal für alle Sammler und Heimkinofans die stärksten Blockbuster bereit. Ob Grusel, Action, Komödie, Fantasie oder Kultfilm. Hier findet jeder den besten Film für sein Lieblingsgenre auf DVD. Eine kleine Auswahl, die als Geschenkidee sicher ein Hit unter dem Weihnachtsbaum wird, haben wir hier für euch zusammengestellt. Alternativ sind die Filme natürlich auch auf Blue Ray erhältlich.

Die Minions

Der Minions-Film ist sowohl Spin-Off als auch Prequel zum erfolgreichen Animationsfilm „Ich – Einfach unverbesserlich“. Die putzigen gelben Kerlchen waren bei den Zuschauern so beliebt, das ihnen nun ein ganzer Film gewidmet wurde.

Handlung von Minions

Seit Anbeginn der Zeit existieren die Minions auf unseren Planeten und ebenso lange suchen sie unermüdlich nach einem fiesen Schurken, dem sie ihre Dienste als Handlanger anbieten können. Ihre gutgemeinte Hilfsbereitschaft hat allerdings einen kleinen Haken: Die Minions sind unglaublich tollpatschig und jeder noch so gut durchdachte Schurkenplan geht mit ihrer Hilfe nach hinten los. Da kann es schon einmal vorkommen, dass ihr neu auserkorener Herr und Meister unbeabsichtigt ums Leben kommt. Jedoch finden die kleinen gelben Handlanger ohne einen fiesen Anführer keinen rechten Sinn in ihrem Leben. Nun wurden Kevin, Stuart und Bob damit beauftragt einen neuen Schurkenherren zu finden. Nach langem Suchen werden sie in den USA der 60er Jahre auf einer Messe für Superschurken fündig. Denn die in der Schurkenszene wie ein Popstar gefeierte Scarlett Overkill sucht ebenfalls nach einem Handlanger. Gemeinsam mit ihrem erfinderischen Ehemann verfolgt Scarlett Overkill das hehre Ziel die Weltherrschaft an sich zu reißen.

Daten zum Film

Titel: Minions
Genre: Komödie / Animation
Altersfreigabe (FSK): Freigegeben ohne Altersbeschränkung
Bonusmaterial: “Jingle Bells” im Minion-Stil
Trailer:

Terminator Genisys

Terminator Genisys ist der erste Teil einer geplanten Trilogie mit der das Terminator-Universum wieder neu aufgenommen wird. Im Gegensatz zu seinem Vorgänger „Terminator – Die Erlösung“ spielt Arnold Schwarzenegger jetzt wieder die Hauptrolle als cybernetischer Bodyguard.

Handlung von Terminator Genisys

Der Kampf der Menschheit gegen die Maschinen geht in eine neue Runde. Die künstliche Intelligenz Skynet übernimmt die Kontrolle über alle computergesteuerten Maschinen und startet ohne jede Vorwarnung einen Atomkrieg, der die Menschheit fast vollständig auslöscht. Auch dieses Mal führt John Connor die letzten Überlebenden zu einer erfolgreichen Widerstandsbewegung gegen Skynet an. Und wieder schicken sowohl Skynet als auch John Connors Widerstand jeweils einen ihrer Soldaten in die Vergangenheit in der Hoffnung die eigene Zukunft sicher zu stellen.

Wie bereits in Terminator 1 erklärt sich Kyle Reese bereit ins Jahr 1984 zu reisen um John Connors Mutter vor Skynets Killer-Roboter zu schützen. Doch es kommt alles anders als erwartet. Kyle landet zwar wie geplant im Jahre 1984, allerdings hat es bereits mehrere Versuche gegeben die Vergangenheit zu ändern, worauf Kyle nicht vorbereitet wurde. So wird er gleich nach seiner Ankunft von einem ihm unbekannten Terminator gejagt und trifft auf Sarah Connor (Emilia Clarke), die seit ihrer Kindheit von einem umprogrammierten Terminator beschützt wird und über die bevorstehende Apokalypse bereits bestens Bescheid weiß.

Daten zum Film

Titel:Terminator: Genisys
Genre:Action
Altersfreigabe (FSK): Ab 12 Jahren
Bonusmaterial: Familiendynamik
Trailer:

Der Hobbit – Schlacht der fünf Heere

Die Schlacht der fünf Heere ist der dritte und letzte Teil der Hobbit-Trilogie. Damit wurde, wie bereits die Herr der Ringe-Trilogie, nun auch J. R. R. Tolkiens Roman „Der Hobbit“ von Peter Jackson fürs Kino adaptiert und zu einem spektakulären Abschluss gebracht.

Handlung von Der Hobbit 3: Die Schlacht der Fünf Heere

Im dritten Teil von „Der Hobbit“ wird in erster Linie eine Brücke zu den späteren Ereignissen der Herr der Ringe-Trilogie geschlagen. Endlich konnte die von Thorin Eichenschild angeführte Heldengruppe der Zwerge zusammen mit der Hilfe des Titelhelden Bilbo Beutlin (Martin Freeman) ihre alte Heimat den Einsamen Berg zurück erobern. Doch die Rückeroberung hat ihren Preis: Der finstere Drache Smaug (Stimme: Benedict Cumberbatch) ist aus seinem ewigen Schlaf erwacht und entfacht in seiner brennenden Wut ein Inferno in der nah gelegenen Stadt Esgaroth. Trotz der Schuld der Zwerge am Schicksal Esgaroths zeigt sich der von Raffgier gepackte Thorin uneinsichtig und verweigert den Stadtleuten jegliche Hilfe. Nun liegt es an Bilbo Thorin Eichenschild wieder zur Vernunft zu bringen und das schnell, denn der nun unbewachte Einsame Berg und seine Reichtümer hat auch das Interesse der Orks und der Elben geweckt. Eine Schlacht zwischen den Völkern scheint unausweichlich.

Daten zum Film

Titel: Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere
Genre: Abenteuer
Altersfreigabe (FSK): Ab 12 Jahren
Trailer:

Ted 2

Mit Ted 2 zeigt Seth MacFarlane, dass der typische Humor aus der Zeichentrickserie Family Guy auch auf der Kinoleinwand mit echten Schauspielern gut ankommt. Fast zumindest. Denn einer der beiden Hauptdarsteller ist ein Teddybär.

Handlung von Ted 2

Ted hat ein Problem. Der vulgäre Teddybär (Stimme: Seth MacFarlane) möchte endlich eine Familie gründen. Doch seinem Wunsch stehen so einige Hürden im Weg. Als Plüschtier ist Ted nicht sonderlich gut zur Kinderzeugung ausgestattet. Auch Teds Frau Tami-Lynn ist aufgrund ihres massiven Drogenmissbrauchs unfruchtbar. Wenn Ted sein Familienglück doch noch in die Tat umsetzen möchte, kommt er an einer Adoption nicht vorbei. Leider können in Amerika nur Menschen Kinder adoptieren und keine Plüschtiere. Ted wird von seinem bestem Freund John (Mark Wahlberg) unterstützt und zieht daraufhin vor Gericht. Das Ziel: Ted soll Menschenrechte bekommen!

Daten zum Film

Titel: Ted 2
Genre: Komödie
Altersfreigabe (FSK): Ab 12 Jahren
Bonusmaterial: Unveröffentlichte Szenen – Gag Reel – Donner-Buddies fürs Leben
Trailer:

It Follows

It Follows Regisseur David Robert Mitchell gelingt es mit einem geringem Budget, einem guten Auge für schaurig atmosphärische Bilder und einem scharfen Gehör für einen Knochenmark durchdringenden Soundtrack IT FOLLOWS zu einer filmgewordenen Paranoia, die einem das Blut in den Adern gefrieren lässt, werden zu lassen.

Handlung von It Follows

Auf Hugh der Freund der High School Schülerin Jay lastet ein grausamer Fluch. Ein übernatürliches Wesen, das jederzeit und überall auftauchen kann, verfolgt ihn auf Schritt und Tritt. Es ist zwar langsam, dafür aber unnachgiebig. Holt das Wesen sein Opfer ein, wird es sterben und der nächste auf der Liste ist dran. Aus Verzweiflung sieht Hugh sich gezwungen den Fluch an Jay weiterzugeben. Er erzählt ihr alles, was er über den Fluch weiß und verlässt Jay daraufhin für immer. Verstört über die Ereignisse kehrt sie nach Hause zurück, doch das wahre Grauen steht ihr erst noch bevor. Nach einigen Heimsuchungen sind auch Jays Freunde überzeugt, dass sie sich das übernatürliche Wesen nicht nur einbildet.

Daten zum Film

Titel: It Follows
Genre: Horror
Altersfreigabe (FSK): Ab 16 Jahren
Bonusmaterial: Audiokommentar von Filmkritiker Scott Weinberg; Interview mit Soundtrack-Komponist; Disasterpeace Trailer
Trailer:

James Bond Collection

Auf kaum einen anderen Film warteten die Fans in diesem Jahr so gespannt wie auf diesen: Am 26. Oktober feierte der neue James Bond-Film „Spectre“ in London Weltpremiere, neun Tage später erschien der Film dann endlich auch in Deutschland bundesweit in den Kinos. Zum vierten Mal seit 2006 spielt Daniel Craig den britischen MI6 Agenten im Dienste ihrer Majestät – und kommt seit seinem ersten Agentenauftritt in “Casino Royale” bei Fans wie auch bei Kritikern gut an.

Anlässlich zum Kinostart des neuesten James Bond Films ist nun ein für alle James Bond-Fans besonderes Geschenk erhältlich: Alle 23 actiongeladenen Missionen der Kultfilmreihe in einer hochwertigen Box. Der Clue ist: Die Box hält ein weiteres leeres Fach bereit, das darauf wartet gefüllt zu werden sobald „Spectre“ im Disc-Format erscheint. Von der ersten 007-Mission „James Bond jagt Dr. No“ (1962) bis zum erfolgreichsten Teil aller Zeiten „Skyfall“ ist James Bond der Garant für atemberaubende Action.

Inhalt der Collection

Mit Sean Connery

  • 007 jagt Dr. No (1962)
  • Liebesgrüße aus Moskau (1963)
  • Goldfinger (1964)
  • Feuerball (1965)
  • Man lebt nur zweimal (1967)
  • Diamantenfieber (1971)

Mit George Lazenby

  • Im Geheimdienst ihrer Majestät (1969)

Mit Roger Moore

  • Leben und sterben lassen (1973)
  • Der Mann mit dem goldenen Colt (1974)
  • Der Spion der mich liebte (1977)
  • Moonraker – Streng geheim (1979)
  • In tödlicher Mission (1981)
  • Octopussy (1983)
  • Im Angesicht des Todes (1985)

Mit Timothy Dalton

  • Der Hauch des Todes (1987)
  • Lizenz zum Töten (1989)

Mit Pierce Brosnan

  • Golden Eye (1995)
  • Der Morgen stirbt nie (1997)
  • Die Welt ist nicht genug (1999)
  • Stirb an einem anderen Tag (2002)

Mit Daniel Craig

  • Casino Royale (2006)
  • Ein Quantum Trost (2008)
  • Skyfall (2012)

Daten zum Film

Titel: Bond – Jubiläums Collection
Genre: Action
Gesamtlaufzeit: 2640 Min.
Altersfreigabe (FSK): Ab 16 Jahren
Anzahl DVDs: 23
Bonusmaterial: – Audiokommentar mit Regisseur, Cast und Crew – Infos zum Film via Untertitel – Trailer – Musikvideo – Kino-Teaser
Trailer zu “Spectre”:

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Verbrauchertipps