Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Ratgeber Baby Erstausstattung

Erstausstattung Baby - da gibt es viel woran man denken muss. Mit unserer Baby-Checkliste vergisst du nichts!
Loader

Werdende Eltern sind vor der Geburt oft verunsichert. Welche Anschaffungen gehören zur Baby Erstausstattung unbedingt dazu und welche sind eher überflüssig? Eine Baby Checkliste kann helfen, überflüssige Käufe zu vermeiden, ohne Wichtiges zu vergessen.

Checkliste Baby-Kleidung

Winzige Babykleidung ist niedlich und kann so manch eine werdende Mutter in Kaufrausch versetzen. Etwas mehr Zurückhaltung wäre dabei sinnvoller, da das Neugeborene gerade in den ersten Wochen verhältnismäßig schnell wächst. Dadurch kann es die ersten Größen nicht lange tragen. Dazu kommt, dass Eltern häufig Baby Kleidung als Geschenk zur Geburt bekommen. Viele Geschenk-Sets zur Baby Erstausstattung beinhalten Bodys, Strampler, Strümpfe und Mützen.

 

Folgende Checkliste ist eine gute Orientierung:

  • 4-6 Bodys, je nach Jahreszeit kurz- bzw. langarmig in Größe 56 oder 62
  • 4-6 Langarmshirts
  • 5 Strampler oder Kombinationen aus Pullover und Hose in Größe 56 oder 62
  • 2-3 Paar Socken, alternativ 1 Paar weiche Schühchen
  • 3-4 Schlafanzüge in Größe 56 oder 62
  • 1 Baumwollmütze für drinnen
  • 1 Jacke und Mütze für draußen, gegebenenfalls ein Schneeanzug und Fäustlinge

Erstausstattung fürs Schlafen

Neugeborene schlafen viel und gern. Für einen guten und sicheren Schlaf benötigen sie:

  • Babybett oder Stubenwagen inklusive Matratze
  • Spannbettlaken
  • Je nach Jahreszeit Sommer- oder Winterschlafsack
  • Kein Kopfkissen, dafür Moltontücher

Babyausstattung für Unterwegs

Spaziergänge im Freien sind für Neugeborene sehr wichtig. Neben frischer Luft haben auch sanfte, schaukelnde Bewegungen eine beruhigende Wirkung auf das Baby und wiegen es schnell in den Schlaf. Folgende Anschaffungen dürfen bei einer guten Babyausstattung für unterwegs nicht fehlen:

 

  • 1 Kinderwagen und / oder ein Tragetuch
  • Zudecke bzw. Fußsack für den Kinderwagen
  • Sonnen- und Regenschutz für den Kinderwagen
  • Babyschale zum Transport mit dem Auto
  • Babydecke
  • Wickeltasche

Checkliste Baby-Pflege

Für das Wickeln, Baden und für die Pflege der zarten Babyhaut müssen ebenfalls einige Anschaffungen her:

  • Wickeltisch (kein Muss! Das Baby kann auch auf einer Wickelauflage auf dem Elternbett gewickelt werden)
  • Bei Bedarf für die kalte Jahreszeit: eine Wärmelampe für den Wickelplatz
  • Wickelauflage
  • 1 Paket Windeln für Neugeborene
  • Feuchttücher
  • Wundschutzcreme
  • Babybadewanne
  • Wasserthermometer
  • Kapuzen-Babybadetuch
  • Fieberthermometer
  • Haarbürste
  • Baby-Nagelschere (für die ersten Wochen nicht nötig)

Erstausstattung für die Mutter

Experten sind sich einig: Muttermilch ist die beste Ernährung für ein Neugeborenes. Durch das Stillen bekommt das Baby nicht nur die optimale Nahrung, sondern auch viel Nähe und Zuwendung. Doch stillende Mütter benötigen einiges, um ihren Alltag leichter zu gestalten.
 

  • 1 Still-BH aus atmungsaktiver, angenehmer Baumwolle in der aktuellen Körbchengröße
  • 2-3 Still-BH, 1-2 Nummern größer. Der Grund: Wenn die Muttermilch frisch einschießt, schwellen die Brüste stark an
  • Milchpumpe für den Notfall
  • Stilleinlagen
  • Spucktücher
  • Hygienebinden

 

Wenn das Baby nicht gestillt wird:

  • Babyflaschen mit Sauger
  • Flaschenbürste
  • Säuglingsnahrung
  • Thermosflasche für abgekochtes Wasser
  • Spucktücher

Sonstige Babyausstattung

Babys brauchen viel Zuwendung und auch Beschäftigung. Schon mit zwei Monaten werden die Wachphasen länger und das Baby ist in der Lage, vieles aus seiner Umgebung wahrzunehmen. Die Zeit für das erste Babyspielzeug wie Rassel oder Greifling ist jetzt gekommen. Weitere sinnvolle Anschaffungen:

 

 

Zunächst ist es natürlich wichtig, sich auf das Notwendigste zu konzentrieren. Wenn noch Zeit und Geld übrig bleibt, können auch Accessoires besorgt werden, die nicht zwingend erforderlich, aber dennoch schön sind.

Checkliste zum Ausdrucken

baby-checkliste

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Verbrauchertipps